DER AUGENBLICK

In „Der Augenblick – Verzeihen ohne Worte“ können sich Menschen nach einem Kontaktabbruch, Missverständnissen, fehlender Kommunikation und Kränkungen wieder versöhnen – oder ihre tiefe Dankbarkeit zeigen.

Viele Menschen haben schmerzhafte Verluste an wichtigen Freundschaften und Bezugspersonen. Unversöhnlichkeit kann zu einer Verbitterungsstörung und zu psychischen Krankheiten führen. Das Vertrauen in Menschen und in die Welt kann massiv erschüttert sein.

Beim Augenblick haben Menschen die Chance, eine aktive Änderung zu ermöglichen, raus zu kommen aus der Sprachlosigkeit und Passivität.

Mit einer außergewöhnlichen Methode:

Ein Raum, zwei Menschen, zwei Stühle und 10 Minuten intensiver Blickkontakt.

Was passiert, wenn sich zwei zerstrittene oder entfremdete Personen wieder begegnen? Was verändert sich während des intensiven Blickkontakts – und wie kann Vergebung und Versöhnung nonverbal entstehen?

Ich habe die Ehre, Sie durch dieses emotional bewegende Format zu begleiten und Ihnen bestmögliche Antworten auf diese Fragen zu geben.

„Der Augenblick – Verzeihen ohne Worte“, vier Folgen, produziert von Redseven.

Ab Sonntag, 9. Juli 2017, 19:00 Uhr in SAT.1.

https://www.sat1.at/tv/der-augenblick-verzeihen-ohne-worte

© SAT.1 / Julian Essnik